Südtirol vom Feinsten
Algund bei Meran ist eine sonnenverwöhnte Gemeinde, nur 4 km von Meran entfernt mit traumhaftem Ausblick auf Meran und das Meraner Land! Am Fuße der Texelgruppe gelegen starten Sie hier zu den schönsten Wanderungen und Ausflugszielen in den Bergen. Die sechs Fraktionen der Gemeinde sind allesamt eingebettet in eine malerische Hanglage – eine Symphonie aus Obstgärten und Rebenlandschaften.
Unsere Ausflugs- und Erlebnistipps in Algund & Umgebung:
Kirchen- und Klösterreich Algund: besichtigen Sie die alte und neue Pfarrkirche, Kloster Maria Steinach, die St. Ulrich Kirche und die Kirchlein zu Maria Schnee und zur Heiligsten Dreifaltigkeit.
Menhire: die in Algund gefundenen Menhire stammen aus der ligurisch-illyrischen Besiedlung und reichen bis 1.000 v. Chr. zurück. Die originalen Kultsteine sich im städtischen Museum von Bozen ausgestellt, genaue Nachbildungen stehen vor dem Tourismusbüro.
Schalensteine: auf dem Schlundenstein-, Saxner- und Birbameggweg sowie am Gampen sind diese Kultsteine aus vorchristlicher Zeit zu sehen.
Die Kur- und Thermenstadt Meran hat viel zu bieten… die attraktive Laubengasse, das Frauenmuseum Evelyn Ortner, das Jüdische Museum samt Synagoge, die Gärten von Schloss Trauttmansdorff – vor einigen Jahren als die schönsten Gärten Italiens ausgezeichnet samt Touriseum, die neue Therme Meran sowie zahlreiche Promenaden und Plätze.
Schloss Tirol ist ein steinernes Gedächtnis der Geschichte Tirols. Der Schwerpunkt des Museums liegt auf der Geschichte des Landes Tirol von den Anfängen bis in die heutige Zeit. Direkt neben dem Schloß empfehlen wir Ihnen das Reich der Adler und Greifvögel – Gufyland, mit Flugshows, Fütterungen und zahlreichen Gehegen.
Schloss Juval, der Wohnsitz von Reinhold Messner bietet mehrere Kunstsammlungen, umfangreiche Tibetika-Sammlung, Bergbildergalerie und Maskensammlung aus 4 Kontinenten. Schloss Juval ist Teil der MMM – Messner Mountain Museums mit dem Hauptmuseum Schloss Firmian.
Alles über Ötzi und seine Zeit erfahren Sie im archäologischen Aktivmusem ArcheoParc in Schnals sowie im Archäologie- & Ötzimuseum Bozen.
Klettergarten Burgstallknott: Ein kleiner aber feiner Klettergarten. Geeignet für Anfänger, Geübte und „Alleinkletterer”. Der Felsen ist von oben zugänglich und somit besteht die Möglichkeit mit Selbstsicherung zu klettern. In Terlan erwartet Sie der Hochseilgarten Hetz mit mehreren Parcours sowie einem Barfuß-/Gleichgewichtsweg.
Auch der Vinschgau hat einiges zu bieten: auf der Churburg finden Sie die größte private Rüstkammer, Glurns ist die kleinste und wohl auch die romantischste Stadt Südtirols und auch der Reschensee mit seinem Kirchtum ist einen Besuch wert!
Ein Urlaub in Meran wird garantiert nie langweilig, denn es gibt so vieles zu entdecken! Neben den zahlreichen Burgen, Kirchen und Museen finden Sie zahlreiche weitere Sehenswürdigkeiten, die alle einen Besuch wert sind und sicher bleiben Eindrücke hinterlassen. Ob einzigartige Naturphänomene, historische Schauplätze oder zeitgemäße Attraktionen, Meran hat von jedem etwas zu bieten!

    • St. Prokulus Kirchlein.Die kleine Kirche steht in Naturns in der Nähe von Meran.
      • Mausoleum in Schenna.Es entstand im 19. Jahrhundert als Grabstätte für die Familie von Erzherzog Johann.
        • Schnatterpeck Hochaltar.Ein Hochaltar des Künstlers Hans Schnatterpeck steht in der Kirche Maria Himmelfahrt in Niederlana.
          • Erdpyramiden in Dorf Tirol.Ein beeindruckendes Naturschauspiel ragt hoch in den Himmel über Dorf Tirol.
          • Das Kurhaus auf der Passerpromenade ist das Wahrzeichen der Kurstadt Meran . Es besteht aus zwei Teilen: jenem im historischen Stil aus dem Jahre 1874 und dem neueren Anbau aus den Jahren 1912-1914.
          • Botanische Gärten von Trauttmansdorff.Am östlichen Stadtrand von Meran

Bitte Ihre Nachfragen hier eingeben

Hiermit akzeptiere ich die Datenschutzbestimmungen.